Kutzer  Alpine Technologie Home Loipenspurer Motorschlitten Quad Kontakt Arctic Cat www.Motor-Schlitten.de Elektro Motorschlitten
iCATpro13ZE Zero Emission Technology Der iCATpro13 ZE ist der erste in Serie gebaute Elektro-Arbeitsschlitten Aufgebaut auf dem Bearcat Chassis von Arctic Cat, verbindet er super Handling und Traktion mit modernstem Elektroantrieb. Das Drehmoment beträgt gewaltige 151 Nm, Ein 4-Takt Motor eines Arbeitsscglitten mit 123 PS hat nur ca. 100 Nm. Das besondere ist aber die intelligente Motorsteuerung, der E-Schlitten bringt seine Leistung fein dosiert in den Schnee. Der enorm tiefe Schwerpunkt verhindert zudem kritische Fahrsituationen. Preis 25 500 Euro netto Reichweite Die Reichweite beträgt 20-50km, abhängig vom Fahrstil, und dem Gelände Gewicht Mit 360 kg Gewicht ist der I-Cat Schlitten genauso schwer wie ein Verbrennermodell. Akku Ladung Mit Ladekabel an normale Haushalts-Steckdose (220V 15A) und dauert 4-5 Stunden. Nach gut einer Stunde sind aber schon 30% nachgeladen, Teilladungen schaden dem Akku nicht. Mit den optinal erhältlichen 230/400V Ladegerät dauert eine Ladung nur noch 2 Stunden Akku Lebensdauer Die erprobten Lithium-Akkuzellen aus der Flugzeugindustrie verfügen nach ca. 5000 vollständigen Ent- und Aufladungen über eine Restfähigkeit von 70 %. Bei einer Saison-Benützung von 200 Tagen wären das 25 Jahre. Akku Preis 4125 Euro  (33 Zellen je 125 Euro) Stand 2015 (ohne Montage) Ladekosten / Verbrauch Pro 100 km 20 - 30 kWh ca. 5 – 9 Euro/100 km je nach Strompreis Wartungskosten deutlich günstiger als mit Verbrennungsmotor, kein Motorölwechsel, Varioriemen, Kühlflüssigkeit, etc. Höchstgeschwindigkeit Liegt abgeregelt bei 70 km/h und ist frei programmierbar. Ein großer Schwerpunkt der Entwicklung lag bei Software und dem Akkumanagement. So wird jede Zelle einzeln überwacht. Der Akku verfügt über eine Heizung. Wenn der Akku leer wird reduziert sich die Geschwindigkeit so das ein Rückkehr an die nächste Steckdose gesichert ist. Ein Display Informiert jederzeit über alle wichtigen Parameter. Der ICat Pro wurde erst nach über 3 Jahren Entwicklung und Erprobung im Frühjahr 2015 auf der Interalpin vorgestellt. Der hohen Investition steht ein Arbeitsgerät gegenüber das bei Null Emission (Lärm und Abgas) mit sehr günstigen Betriebskosten zu betreiben ist. Ein Arbeitsschlitten mit Verbrennungsmotor benötigt um die 20-25 Liter Benzin 26-38 Euro /100 km Der I-Cat-Pro benötigt 20-30 kWh = 5-9 Euro /100 km Der Image Vorteil kommt noch dazu...